ÜBERSICHT PROJEKTE

Sammeln, Forschen, Vermitteln, Verbinden – unsere Projekte

„Wir hatten nicht verraten, was der Museumsverein zuletzt für die Sammlung des Deutschen Historischen Museums (DHM) angekauft hat“, erinnert sich Maríon Bayer an den Festakt zum 20-jährigen Bestehen des Museumsvereins. „Neugierig strömten die Mitglieder in den Veranstaltungsraum, wo das gravierte Straußenei und der Reisebericht aus dem späten 16. Jahrhundert stolz in zwei Vitrinen präsentiert wurden. Es war bewegend, die spontane Begeisterung auf den Gesichtern zu sehen und kurz darauf die Wissbegierde, was es mit den Objekten auf sich hat.“

Objekte sind das Herzstück eines Museums und für uns eine Herzensangelegenheit. Wenn dem DHM ein außergewöhnliches Objekt zur deutschen und europäischen Geschichte angeboten wird und im Haushalt keine Mittel zur Verfügung stehen, kann das Museum auf unsere Hilfe zählen. So helfen wir Lücken in der Sammlung und Fehlstellen in der Ausstellungsnarration zu schließen.

Sammeln bedeutet nicht nur, Objekte anzukaufen. Wir finanzieren auch die Restaurierung von Exponaten. Und manchmal besteht unsere Förderung auch darin, Kontakte herzustellen und Ideen auszutauschen. So kam 2020 u.a. auf Initiative von Ulrich Deppendorf, dem Vorsitzenden des Museumsvereins, eine umfassende Schenkung mit Gerätschaften der jüngeren Bergbaugeschichte aus der Zeche Prosper-Haniel zustande. Prosper-Haniel wurde im Dezember 2018 als letztes Steinkohlenbergwerk in Deutschland geschlossen.

„Als gebürtiger Essener – also als ein Ruhrgebietskind – habe ich die Blütezeit des Steinkohlebergbaus miterlebt“, erinnert sich Ulrich Deppendorf. „Ich freue mich sehr, dass dieser Teil der deutschen Geschichte nun im Deutschen Historischen Museum mit der RAG-Schenkung so großartig gewürdigt wird.”

Je mehr wir über ein Objekt in der Sammlung wissen, je besser wir seine Provenienz und seine Entstehungsgeschichte kennen, desto besser kann mit diesem Objekt Geschichte erzählt werden. Forschung ist ein wichtiger Aspekt der Arbeit des DHM. Wir freuen das Haus auch in diesem Bereich zu unterstützen.

Auf verschiedenste Wege wird Wissen und historische Erkenntnis im DHM vermittelt. Wir fördern Ausstellungskataloge und andere Publikationen des Hauses. Und in unserem Podcast „Geschichte im Gespräch“ betätigen wir uns selbst in der Vermittlung. Ulrich Deppendorf spricht mit ausgewählten Gästen über Geschichte und Gegenwart.

„Verbinden“ beschreibt ein weiteres Aufgabenfeld des Museumsvereins. Wir sind das wiederkehrende Publikum des DHM und verbinden das Haus mit die Stadtgesellschaft. Weniger abstrakt wird es, wenn Mitglieder des Museumsvereins Projekte des Hauses als Fokusgruppe begleiten und durch ihr Feedback einen kleinen, aber feinen Beitrag zum Gelingen leisten.

Die kleinen und großen Beiträge der Mitglieder haben Wirkung. Machen Sie mit. Werden Sie Mitglied im Museumsverein und unterstützen Sie das Deutsche Historische Museum.

Fördern Sie Geschichte!