logo-image-news

Neues Logo, neue Webseite!

Mit Stolz präsentieren wir Ihnen das neue Logo des Museumsvereins. Lassen Sie es einen Moment auf sich wirken!

Prägnant sind die beiden großen M für Museumsverein und Museum einander zugewandt. Sie öffnen sich zueinander und symbolisieren das Miteinander von Förderverein und DHM. Gleichzeitig entstehen Assoziationen: eine Sanduhr, die den Verlauf der Geschichte versinnbildlicht, ein Summenzeichen für die Erkenntnisse und Beurteilungen, die sich aus der und durch Geschichte gewinnen lassen, oder Hände, die dem Gegenüber entgegengestreckt sind. Was sehen Sie?

Vielleicht sind Sie einen Moment über die Leserichtung der Abkürzungen MV für Museumsverein und DHM für Deutsches Historisches Museum gestolpert. Dieser zusätzliche Moment bleibt im Gedächtnis. Durch die Drehung der Schreibrichtung wird aus den Abkürzungen eine Bildmarke mit hohem Wiedererkennungswert. Da aber nicht zu erwarten ist, dass jede und jeder sofort weiß, wofür die Abkürzungen stehen, wird die Bildmarke durch die Wortmarke „Museumsverein Deutsches Historischen Museum“ ergänzt. So entsteht eine zeitgemäße, dynamische und verständliche

Ein warmes, energiegeladenes Pink unterstreicht unser neues Logo und unseren neuen Auftritt. „Wir haben einen Farbton gesucht – und gefunden –, der leuchtet und auffällt“, erinnert sich Frida Elisson, unsere Schriftführerin, die gemeinsam mit Maríon Bayer, unserer Geschäftsstellenleiterin, die Entwicklung des neuen Corporate Designs von Seiten des Museumsvereins geleitet hat.

Das wichtigste neue Aushängeschild unseres Vereins ist unsere neue Webseite. „Es hat uns selbst überrascht, wie viel wir zu sagen haben“, meint Maríon Bayer. „Mit regelmäßigen Posts im Newsbereich werden wir zukünftig auf unsere Aktivitäten und auf die Ausstellungen und Veranstaltungen des DHM wie des Zeughauskinos hinweisen. Darüber hinaus möchten wir mit Ausstellungstipps für Berlin kulturinteressierte Menschen auf uns und unser Veranstaltungsprogramm aufmerksam machen. Es lohnt sich also immer wieder auf unsere Seite zu schauen!“

In einem nächsten Schritt werden wir einen eigenen Newsletter und eine Social Media Präsenz angehen.

Die Entwicklung des eigenständigen Außenauftritts bedeutet keineswegs eine Abkehr vom DHM, das Gegenteil ist der Fall. Mit dem eigenen Außenauftritt werden wir anders als bei der Submarke, unter der Museumsverein bisher firmierte, zum sichtbaren Partner und Unterstützer. Mit unseren eigenen Kanälen verstärken wir die Botschaften des DHM und können unsere eigenen Aktivitäten prägnanter darstellen.

Herzlich danken wir Lothar Ruttner für die Gestaltung unseres neuen Logos und des Corporate Designs. Ebenfalls danken wir Mariam Felsberg und Martin Lump von Rocketgeeks Webdesign für die Gestaltung und Entwicklung unserer neuen Webseite. „Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, diese Projekte mit euch zu realisieren“, bedankt sich Maríon Bayer und freut sich, dass sie auch zukünftig mit den Drein zusammenarbeiten wird.

marion-bayer-museumsverein-dhm-mariam-felsberg-martin-lump-rocketgeeks-webdesign

Maríon Bayer, Mariam Felsberg und Martin (Rocketgeeks Webdesign) beim Entwickeln der neuen Webseite.

Unsere Flyer gestaltet von Lothar Ruttner.